WELCOME 2020 / Meine Vorsätze für 2020

Willkommen 2020 und frohes, neues Jahr an euch Alle! Ich hoffe ihr hattet eine zauberhafte Silvesternacht und habt 24 Uhr eure große Liebe geküsst, oder mit all euren Freunden angestoßen, wart umgeben von euren Lieblingsmenschen und habt einfach den Abend total genossen, wie immer das für jeden Einzelnen auf abgelaufen ist. 🙂

Silvester war bisher für mich immer nicht so der Hit, irgendwie ist das einfach nicht mein Tag. Allein die Planung vorher läuft meistens schon mehr schlecht als recht ab und vielleicht werde ich dieses Jahr einfach mal über Silvester vereisen, um dem Wahnsinn ein Ende zu setzen. 😀

Auf Neujahr freue ich mich allerdings meistens, denn alles fühlt sich neu, geordnet und klar an. Als wäre plötzlich alles wieder möglich. 12 neue Kapitel, 365 neue Chancen. Ich möchte dieses Jahr so einiges verändern, mir Wünsche erfüllen, Punkte von meiner To Do Liste abhaken und mich weiter entwickeln. Ich hoffe all das ist möglich .. aber ich werde es definitiv versuchen. Also, was habe ich vor?

Im Jahr 2020 werde ich:

  • Mehr Klarheit schaffen & endlich heraus finden was ich wirklich will. Was wünsche ich mir im Leben & wie kann ich es erreichen?
  • Offen sein für Veränderungen, weil ich nicht stehen bleiben will, sondern mich weiter entwickeln möchte. An Verändernungen wächst man.
  • Die Vergangenheit endlich da lassen, wo sie hingehört & nicht mehr zulassen, dass sie mich noch verletzt. Dazu gehören auch die Menschen, die mir nicht gut tun & von denen ich mich endlich verabschieden sollte.
  • Geduldiger sein und darauf vertrauen, dass die richtige Zeit für mich schon noch kommt.
  • Mir die Zeit geben, die ich brauche, auch zum heilen & deshalb nicht immer viel zu früh verzeihen, wenn ich eigentlich noch nicht bereit dafür bin.
  • Meine Selbstzweifel stoppen & mir sagen, dass ich alles schaffen kann. Ich sollte endlich mehr Vertrauen in mich haben & mir nicht Gedanken darüber machen, was andere denken könnten.
  • Mehr kommunizieren, besonders mit meinem Partner, um ständige Missverständnisse zu vermeiden & mir nicht vorzeitig Sorgen zu machen, wenn es gar nicht nötig ist.
  • Mein Kopfzerbrechen abstellen & nicht ständig alles zerdenken. Das macht glücklich sein oft so viel schwerer.
  • Weniger „Ja“ sagen, wenn ich eigentlich „Nein“ sagen möchte & endlich aufhören mich selbst an 2. Stelle zu stellen, oder stellen zu lassen.
  • Mehr Zeit in die Dinge investieren, die mich wirklich glücklich machen, was bedeutet: Mehr Reisen, mehr schreiben, mehr Fotografieren, mehr Musik ..

IMG_20200104_223809Neben mehr Sport, mehr lesen, weniger Schokolade und mehr Wasser trinken sind mir diese Dinge 2020 besonders wichtig. Ich möchte einiges umsetzen und Anderes einfach zurücklassen. Ich möchte dieses Jahr viel in mich selbst und in meine Liebsten investieren. Ich möchte wirklich einfach versuchen rundum glücklich und zufrieden zu sein, mir weniger Sorgen machen, weniger Gedanken darüber, was andere von mir denken könnten und wirklich verstehen, dass das mein Leben ist und solange ich glücklich bin, kann mir alles andere egal sein! 🙂 New Year, New Me! Das letzte Jahr ist so viel Gutes passiert, aber auch so viel schlechtes, ein einziges Auf und Ab! Und es gab Monate, da war ich wirklich am Boden, und das lag größtenteils an Gedanken, die ich hatte, die im Nachhinein überhaupt nichts mit mir zutun hatten. Ich möchte der Negativität anderer in meinem Leben einfach keinen Platz mehr geben. Ich weiß, wie unendlich schwer mir das fallen wird, da ich mich oft von anderen beeinflussen lasse und mir sowas oft sehr nahe geht. Aber ich möchte es versuchen, einfach für meinen eigenen Seelenfrieden! 🙂 Und 2020 steht bereits so viel schönes auf dem Plan, das will ich mir nicht kaputt machen lassen. Seid gespannt!

 

 

Habt ihr Vorsätze fürs neue Jahr? Macht ihr euch eine Liste oder ein Vision Board?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s