Tipps und Ideen für „Me-Time“ im Herbst

dav
Hello Fall …

 

„Me Time“ haben wir mittlerweile eigentlich alle schon mal gehört, aber was hat es damit eigentlich genau auf sich? Direkt übersetzt bedeutet es einfach nur „Ich Zeit“ und darunter wird verstanden, dass man sich einfach mal ganz bewusst Zeit für sich selbst nimmt. Genutzt wird diese Zeit um es sich selbst mal so richtig gut gehen zu lassen, ob das nun Entspannung oder Action bedeutet kann jeder für sich selbst entscheiden. Wichtig ist diese Auszeit ganz bewusst zu nehmen.

Diese „Ich Zeit“ ist einfach wichtig, um zufriedener zu sein, mehr innere Ruhe zu finden und einfach mal abzuschalten und so mehr Klarheit zu bekommen. Wenn man sich bewusst Zeit nimmt, um einfach mal Dinge zu machen, die man schon ewig vor sich herschiebt oder die man einfach schon lange mal machen wollte, fühlt man sich am Ende auch direkt besser. Und natürlich kann man einfach mal tun, was man will, ohne sich mit anderen absprechen zu müssen. 🙂

Um die „Me Time“ einzuplanen sollte man auf jeden Fall ein persönliches Zeitfenster finden und später auch darauf achten, dass es keine Störquellen geben kann in dieser Zeit. Auch sollte man sich vorher grob überlegen, wie man diese Zeit nutzen möchte – so kann man sich schon mal darauf freuen und die Zeit dann auch sinnvoll nutzen, wenn es soweit ist. Nutze diese Zeit wirklich nur für dich allein! Und stell am Besten dein Smartphone aus 😉

Gerade im Herbst finde ich die „Me Time“ immer mit am schönsten. Im Sommer bin ich auch eher ein Typ der gern mit Freunden vereist, baden geht oder Lagerfeuer mit Freunden macht. Aber im Herbst kann man perfekt kuschelige Abende einfach mal mit sich selbst verbringen. Außerdem gibt es auch viele kleine Dinge, die man für sich selbst tun kann, die vielleicht nur 30min Zeit in Anspruch nehmen. Solche kleinen Dinge sollte man lernen zu genießen, auch wenn sie am Anfang vielleicht total unwichtig erscheinen.

dav

Ein paar meiner Herbst „Self Care“ Ideen möchte ich mit euch teilen:

  • etwas leckeres zu essen besorgen und den Lieblingsfilm schauen
  • Herbstspaziergang in der Sonne
  • Badekugeln besorgen und ein gemütliches Bad nehmen, mit schöner Musik und Kerzen (Meine allerliebsten Badekugeln hole ich immer bei Lush!)
  • sich vornehmen für Herbst & Winter mehr zu lesen und am Tag wenigstens 15min einplanen, es sich gemütlich zu machen, mit Tee & einem Buch
  • deinen persönlichen Herbst Make Up Look finden
  • eine Zuhause-Spa-Nacht verbringen
  • jeden Morgen eine kurze Yoga Session einlegen
  • Zuhause herbstlich dekorieren
  • Lieblingsessen kochen
  • ein intensives Home Work Out starten
  • Herbstdekoration selbst basteln
  • durch den Herbstwald joggen gehen
  • einen Herbst-Sonnenuntergang bewundern
  • ein schönes Notizbuch kaufen und beginnen Tagebuch zu schreiben
  • einen Kurs belegen für etwas, was man schon lange lernen wollte (Sprache, etc.)
  • Kleiderschrank aussortieren
  • Zur Massage gehen
  • Winterurlaub planen
  • Raus gehen und Herbstfotos machen
  • .. und vieles mehr ..

dav

 

Falls ihr auch noch ein paar tolle Ideen habt, dann lasst sie mich gern wissen! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s